Segel setzen.....

Vor einiger Zeit schon hatte ich die Idee, maritime Motive auf gebrauchtem Segel zu malen. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich endlich an ein Segel heran kam. Aber dann ging es los: Keilrahmen zusammen bauen, den Segel-Ausschnitt auswählen, zuschneiden, spannen und dann grundieren! Mehrfach. Das erste Motiv auf Segel war ein Leuchtturm, dann folgte ein Segelmotiv mit Blick in den Mast, und nun dieses hier mit dem Bugspriet eines traditionellen Seglers im Format 70 x 100 cm. Ösen und Nähte des Segels erkennt man bei genauem Hinsehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nerissa Seely (Montag, 06 Februar 2017 01:25)


    Hello my family member! I wish to say that this article is awesome, nice written and come with approximately all significant infos. I would like to peer extra posts like this .

  • #2

    Denyse Olsen (Freitag, 10 Februar 2017 00:11)


    My brother suggested I might like this web site. He was totally right. This post actually made my day. You cann't imagine just how much time I had spent for this info! Thanks!

Impressum: Rebecca Henkel, Niederjosbacher Str. 1, D-65527 Niedernhausen, 0170-7840510, R.Henkel@gmx.com